Tag der offenen Tür

THEMEN – Vorstellung der Ausbildungsgänge unser Beruflichen Schulen – pädagogische Einrichtungen und Arbeitsfelder im Überblick – Nachhaltigkeit in der Pädagogik AKTIONEN – KOMM VORBEI: Singen und kreatives Gestalten – MACH MIT: Wahrnehmungsübungen – SCHAU REIN: Fotoausstellungen – FILMTUTORIAL: von und für Kinder und Jugendliche

Erzieherin/Erzieher für den Bereich der Kindertagesbetreuung im Land Brandenburg

Beginn: Eignungsfeststellung Februar 2020.   Sie finden ihren Einsatz in Kindertagesstätten (Krippe,Kita, Hort für Kinder im Alter von 0 – 12 Jahren) im Land Brandenburg. Mit erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung und der Gleichwertigkeitsfeststellung sind Sie eine geeignete pädagogische Fachkraft im Sinne des §10 Absatz 1 Satz 1 des Kindertagesstättengesetzes des Landes Brandenburg.   Zugangsvoraussetzungen vollständige…

Erzieherin/Erzieher (staatlich anerkannt) Teilzeit, Beginn: 10.08.2020

(Einstieg 4 Wochen nach dem Start möglich)   Zugangsvoraussetzungen ■ Fachoberschulreife oder gleichwertiger Abschluss und abgeschlossene Berufsausbildung ■ Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife ■ Anstellungsverhältnis als Erzieher/in von mindestens 20 Stunden pro Woche   Dauer ■ drei Jahre mit insgesamt 2.400 Unterrichtsstunden ■ jeweils zwei Wochen in der Praxiseinrichtung und eine Woche in der Schule  …

Qualifizierung von Heilerziehungspfleger/innen zu pädagogischen Fachkräften der Hilfen zur Erziehung (Brückenkurs HzE) berufsbegleitend

Beginn: 18.11.2019 bis 29.04.2020 Dauer: ca. 6 Monate, berufsbegleitend, 216 Stunden mit Selbstlernphasen Zielsetzung: Aneignung von spezifischen Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten für den Bereich der Hilfen zur Erziehung Qualifizierungsinhalte: Eigene und einrichtungsspezifische Kriterien und Kontexte, entwicklungstheoretische Grundlagen, Beobachtung und Bildungsprogramm, didaktische und methodische Überlegungen, spezifische Entwicklungsaspekte, Beziehungsgestaltung, Qualitätsmanagement und Resümee, Supervision. Zielgruppe: Heilerziehungspfleger/innen mit einer…

Ausbildung zum/zur Sozialassistent/in

■ drei integrierte Praxisblöcke in unterschiedlichen sozialen Tätigkeitsbereichen Abschluss ■ Abschlussprüfung nach Landesrecht zur / zum Sozialassistent/in Qualifizierungsmöglichkeiten ■ Erwerb der Zugangsvoraussetzung für die Fachschule Sozialwesen zu weiterführende Ausbildungen, z.B. zur / zum Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in oder Altenpfleger/in

Weiterqualifizierung von Heilerziehungspfleger/innen zu pädagogischen Fachkräften im Bereich „Hilfen zur Erziehung“ – „Brückenkurs HzE“ (Beginn: 18. November 2019)

Der Brückenkurs eröffnet neue Perspektiven und ermöglicht die Anrechnung als geeignete pädagogische Fachkraft im Bereich Hilfen zur Erziehung im Land Brandenburg. Hier begleiten Sie Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung zum selbstbestimmten Gestalten ihres Lebensprozesses.   Dauer sechs Monate   Zugangsvoraussetzungen Abschluss als staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in Berufliche Tätigkeit im Arbeitsfeld „Hilfen zur Erziehung“    …