Der Bedarf an Fachkräften in den sozialen Berufen ist ungebrochen hoch. Durch die verschiedenen Ausbildungswege, die zu sozialen Abschlüssen führen, lässt sich die Ausbildung nach und nach erweitern und eröffnet vielseitige Perspektiven.

Deshalb bietet die Ausbildung zur Sozialassistentin oder zum Sozialassistenten optimale Zugangsvoraussetzungen für eine zukunftssichere, berufliche Karriere.

Voraussetzungen
■ Erweiterte Berufsbildungsreife oder einen gleichwertigen Abschluss
■ Gesundheitliche Eignung
Beginn
■ Jeweils zum Schuljahresbeginn (01.08. jeden Jahres)
Dauer
■ 2 (Schul-)Jahre
■ In Vollzeit: montags – freitags
Inhalte
■ Vermittlung von sozialen und methodischen Kompetenzen gemäß Rahmenlehrplan des Landes Brandenburg für die Ausbildung von Sozialassistenten/innen:

Lernfeldausbildung in

Berufsübergreifenden Lernbereichen:

Deutsch, Englisch, Biologie, Politische Bildung, Mathematik

Berufsbezogenen Lernbereichen:

  1. Lern- und Arbeitstechniken erwerben und anwenden
  2. Beziehungen zwischen Einzelpersonen und Gruppen entwickeln und Kommunikationsprozesse kennen lernen und gestalten
  3. Bei Pflege- und Betreuungsprozessen assistieren
  4. Grundlegende hauswirtschaftliche Kompetenzen erwerben
  5. Grundlagen musisch-kreativer Prozesse und Bewegungsangebote kennen lernen und anwenden

■ drei integrierte Praxisblöcke in unterschiedlichen sozialen Tätigkeitsbereichen
Abschluss
■ Abschlussprüfung nach Landesrecht zur / zum Sozialassistent/in
Qualifizierungsmöglichkeiten
■ Erwerb der Zugangsvoraussetzung für die Fachschule Sozialwesen zu weiterführende Ausbildungen,
z.B. zur / zum Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in
Arbeitsbereiche
■ Kindertagesstätten
■ Einrichtungen der Jugend- und Kinderhilfe
■ Einrichtungen der Freizeitpädagogik
■ Schulen und Internate
■ Einrichtungen der Altenhilfe
■ Einrichtungen für Menschen mit Hilfebedarf/Beeinträchtigung

 

Bei uns stehen Sie und Ihr erfolgreicher Abschluss im Mittelpunkt. Als Bildungsträger sind wir nach DIN EN ISO 9001 und AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert. Das bürgt seit Jahren für eine hohe Ausbildungsqualität.

Das Schulgeld für die Ausbildung zur Sozialassistentin/zum Sozialassistenten beträgt aktuell 49 € monatlich (Stand August 2019). Die Maßnahme ist per BAföG förderbar.

Unser Kursangebot im Fachbereich Sozialassistenz

10.08.2020 – 06.07.2022
zweijährige Ausbildung zum/zur Sozialassistent/in
Schulungsort: Neuruppin